Doppel-Meisterschaften 2018

 

Bei noch einmal herrlichem Tenniswetter konnten am letzten Septemberwochenende die Doppel-Meisterschaften ausgetragen werden. Insgesamt 6 Paarungen waren angetreten, darunter ein Damendoppel, das bei den Herren mitspielte. Respekt!

Den Doppelmeistertitel erkämpten sich Vater und Sohn Daniel und Jannik Iskandar, die im Endspiel gegen Thomas Vogt und Patrick Spelzu gewinnen konnten. Damit stand in diesem Jahr der jüngste Vereinssieger ever neben seinem Vater auf dem Siegertreppchen. Das spannende Spiel um den dritten Platz gewannen Hubert Wittwer und Sascha Savic gegen Sven Walter und Tobias Schleicher!

 

Mixed-Meisterschaften 2018

Einzelmeisterschaften 2018

Die Endergebnisse gibt es hier

Tenniscamp der Tenniskids 

In der vorletzten Ferienwoche nahmen 13 Kinder und Jugendliche des Vereins am Tenniscamp unter Leitung unseres Tennistrainers Michael Misseler teil.

Lesen Sie die Berichterstattung im Südkurier

Saisoneröffnung 2018 am 22.04.

Bestens vorbereitete Plätze - herrliches Tenniswetter - ein Gläschen Sekt - eine neue Vereinsfahne -

 

Wolfgang Teubert konnte so früh wie selten die Plätze für den Spielbetrieb freigeben. In Rekordzeit waren die Plätze spielklar gemacht worden. Ein besonderer Dank galt Dirk Kanter für seinen Einsatz und Silvio Czikora, der die neue Fahne sponserte!

Wir freuen uns auf spannende Matches und wieder viel Spaß im Clubhaus!

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2018

 

Die Berichterstattung im Südkurier finden Sie hier!

 

Die wichtigsten Beschlüsse:

1. Kontinuität in der Vereinsführung: Der alte Vorstand wurde komplett für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

2. Beschlüsse

Aktive Vereinsmitglieder, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, müssen keine Arbeitsstunden mehr leisten.

Die windschiefe Zahnanlage auf der Nordseite der Plätze 1 bis 3 wird erneuert und in diesem Zusammenhang werden die Plätze begradigt.

Mixed-Meisterschaften 2017

Spannung und viel Freude am Spiel genossen die Zuschauer und Teilnehmerpaare beim Mixed-Turnier.

Sieben Paare hatten sich für das Abschlussturnier des Jahres angemeldet und kämpften um Spiel-Satz und Sieg.

Das Match um den dritten Platz konnten Heike Wittwer und Daniel Iskander für sich entscheiden. Im Endspiel standen sich Ann-Sophie Fluck / Patrick Teubert und Karin Isele/Hannes Jettkandt gegenüber. Am Ende siegte die Jugend mit 7:5 und 6:4.

Das tolle Herbstwetter, der freundschaftliche Wettkampf und das lange gesellige Beisammensein am Abend wird lange in Erinnerung bleiben.

Doppelmeisterschaften Herren 2017

 

Am 16. und 17. September fanden die Doppelmeisterschaften des Vereins statt. Wohl auch aufgrund des schlechten Wetters in der Woche und der schlechten Vorhersage für den Wettkampftermin hatten sich nur 4 Herrendoppel angemeldet. Im Modus "Jeder gegen Jeden" hatte jedes Doppel drei Matches zu absolvieren. Das  Doppel Kemmerling/Iskander wurde erwartungsgemäß ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann überlegen das Turnier. Die Plätze waren hart umkämpft. Jedes einzelne Spiel wurde im Match-Tiebreak entschieden.

1. Platz: Jörg Kemmerling - Daniel Iskander

2. Platz: Stefan Braun-Andreas Szymanski

3. Platz: Norbert Szymanski - Hubert Wittwer

Clubmeisterschaften 2017

Ein tolles Sportwochenende erlebten die Tennisspieler bei den Clubmeisterschaften 2017. 14 Herren und - nach vielen Jahren wieder - sechs Damen kämpften um den Titel des Clubmeisters / der Clubmeisterin.

Hart umkämpfte Spiele und ein fröhliches Miteinander! Das waren die Markenzeichen dieser Clubmeisterschaften!

Die Siegerinnen:

1. Platz: Lisa Kanter

2. Platz: Helga Wazian

3. Platz: Carolin Szymanski

4. Platz: Silke Donder

Die Sieger:

1. Platz: Patrick Teubert

2. Platz: Daniel Iskander

3. Platz: Jens Moses

4. Platz: Manuel Müller

Die Preise wurden gesponsert durch:

Impressionen

Saisoneröffnung 2017

 

Es darf gespielt werden! Am 23.04. wurden die Plätze offiziell eröffnet. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche, verletzungsfreie und gesellige Saison 2017!

Die Heck`is weg!!

Bei der Mitgliederversammlung im Februar 2017 wurde beschlossen, die Jahrzehnte alte und übergroße TUJA-Hecke am Ostrand unserer Anlage zu entfernen. Wolfgang, Philip und Patrick Teubert schafften es tatsächlich, in einem Tag die Hecke abzusägen und zu entsorgen. Respekt!!!

Unser Clubgelände ist jetzt für alle, die in die Stadt einfahren, nicht mehr zu übersehen!

Jahreshauptversammlung 2017

Am 02.02.2017 fand die Jahreshauptversammlung statt, zu der 20 Mitglieder erschienen waren.

Den Bericht im Südkurier lesen Sie hier!

Doppel-Meisterschaften Herren 2016

Seit Jahren mal wieder Doppelmeisterschaften!!!!

Und das gleich mit toller Besetzung! Sieben Herrenpaarungen aus der 1. Mannschaft, Herren 40, Herren 50 und Hobbyspieler trafen sich am 08.10. noch einmal auf der Anlage, um den Doppeltitel zu erringen. Im Endspiel siegten Jens Moses und Tino Lizureck mit 6:2 und 6:4 gegen Andi Teubert und Sascha Donder. Das Spiel um den dritten Platz war hart umkämpft. Wolfgang Teubert und Bodo Schreiber setzten sich im Match-Tie-Break durch und verwiesen Thomas Volz und Bernd Lacher auf den undankbaren 4. Platz.

Mixed-Meisterschaften 2016

Spiel-Spaß-Geselligkeit-interessante Tennismatches!

So sah das Wochenende des Mixed-Turniers auf unserer Anlage aus! Bei herrlichem Tenniswetter kämpften 8 Paare umd Spiel, Satz und Sieg. Das Spiel um den Titel des Turniersiegers entschieden Tamara Teubert und Björn Weiss für sich. Gegen Lisa Kanter und Hannes Jettkandt setzte sich am Ende nach 6:3 und 7:6 die dynamische Jugend gegen Routine durch. Den 3. Platz erkämpften sich Carolin und Norbert Szymanski nach spannendem Dreisatzmatch gegen Semira Donder und Andi Behrend.

Damen-Turnier in den Sommerferien

Viel Spaß auf dem Platz und auch danach beim gemeinsamen Essen hatten die Teilnehmerinnen des Damen-Turniers in den Sommerferien. Sechs Damen und 5 Jugendliche, die dem Verein neu beigetreten sind, spielten im Modus "Jede gegen Jede". Jedes Match dauerte 20 Minuten, so dass die Damen konditionell gefordert waren.

Am Ende standen die Siegerinnen fest:

1. Platz: Pilar Donder

2. Platz: Nicole Menzlow

3. Platz: Lucy Kanter

 

Unser Container: Wieder ein Schmuckstück!

Wieder saniert macht unser Container am Eingangsbereich richtig was her! Unter der Anleitung von Dirk wurde in einem Arbeitseinsatz die Lattung aufgebracht, Holzbau Greitmann unterstützte den Verein bei der Bedachung und der Verschalung, Silvio sponserte die Farbe, Dirk brachte sie auf und Bill Reimer verzierte in den letzten Tagen die Stirnseite mit unserem Logo!

Der Verein dankt allen, die geholfen haben, den Container wieder herzurichten!!

Herren-Clubmeisterschaften 2016

Am letzten Juliwochenende fand unsere Einzelmeisterschaft der Herren statt. Im Endspiel setzte sich Patrick Teubert gegen Tino Lizureck durch. Das Spiel um den dritten Platz konnte Daniel Iskandar gegen Thomas Volz für sich entscheiden.

Herzlichen Gückwunsch den vier Platzierten!

Heiss auf die Medenrunde! Die Herrenmannschaften präsentieren ihre neuen Trikots!

Gut sehen sie aus, die Trikots der Herrenmannschaften des Vereins. Seit vielen Jahren besteht der Wunsch, in einem einheitlichen Trikot in der Medenrunde aufzulaufen. In diesem Jahr hat es - der 2. Herrenmannschaft mit Patrick Moses an der Spitze sei Dank- endlich geklappt! Bei diesem Outfit kann der sportliche Erfolg sicherlich nicht ausbleiben!

Wer einheitliche Hosen vermisst? Die sind bestellt und rechtzeitig zu den Rundenspielen "am Mann"!

Offizielle Platzeröffnung am Sonntag, 24.04.2016

Die Tennissaison 2016 ist eröffnet; wir freuen uns auf tolle Matches und gesellige Stunden!

 

 

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2016

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung wählten die Mitgiieder den amtierenden Vorstand für weitere zwei Jahre! Mehr Infos beim Südkurier:

 

Es war eine Kraftanstrengung für die Mitglieder des Tennisclubs Rot-Weiß Blumberg, bis die sechs Tennisplätze saniert beziehungsweise teilsaniert und die Außenanlagen in Schuss gebracht waren. Ein Großteil der finanziellen Rücklagen wurde durch die Maßnahmen aufgebraucht. Bei den Arbeitseinsätzen habe sich der technische Leiter des Vereins, Dirk Kanter, besonders eingebracht, so der alte und neue Vorsitzende Wolfgang Teubert bei der Jahresversammlung. Dafür wurde Kanter und seinen Helfern aus den Reihen des Vereins gedankt. Es sei richtig gewesen, drei Plätze von Fremdfirmen sanieren zu lassen, sagte Teubert. „Die Teilsanierung der anderen drei Plätze haben wir selbst gestemmt, werden diese aber in naher Zukunft ebenfalls von Grund auf instand setzen“, ergänzte er. Kassierer und Schriftführer Hannes Jettkandt informierte über die Kassenlage. Trotz der riesigen Aufgaben blieben immerhin noch über 5000 Euro übrig. Jettkandt wurde eine ordentliche Kassenführung von den Kassenprüfern bescheinigt. Bei den Neuwahlen trat das bewährte Vorstandsteam wieder an. Wolfgang Teubert wurde als Vorsitzender bestätigt, Lisa Kanter als seine Stellvertreterin und Jugendwartin, Hannes Jettkandt als Schriftführer und Kassierer, Patrick Kreuz als Sportwart und Dirk Kanter als technischer Leiter. Wahlleiter war Gerhard Scherer. Er würdigte die gute Vereinsarbeit des Vorstands. Dieser habe mit der Sanierung der Tennisplätze und der Nachfolgearbeiten Mut bewiesen, sagte er. Der Vorsitzende ließ durchblicken, dass Kanter in zwei Jahren nicht mehr zur Verfügung stehe.

Teubert zeichnete Ronny Rudolph und Hans-Werner Lange für 15-jährige aktive Mitgliedschaft aus. Ehrungen für acht weitere Mitglieder werden nachgeholt. Ihre Rechenschaftsberichte übermittelten Sportwart Patrick Kreuz, Jugendwartin Lisa Kanter und der technische Leiter Dirk Kanter den Mitgliedern. Es zeigte sich, mit wieviel Engagement die Ressortsleiter zu Werke gegangen sind. Die Versammlung genehmigte zwei Satzungsänderungen. Der Tennisclub hat derzeit 167 Mitglieder, davon sind über 100 aktiv.

Für 15jährige ununterbochene Mitgliedschaft im Verein ehrte Wolfgang Teubert Hans Werner Lange und Ronny Rudolph!

Sate-Essen mit Daniel

Daniel hatte wieder eingeladen - und viele Clubmitglieder waren gekommen, um gemeinsam indonesisch zu essen und einen wunderschönen Abend miteinander zu verbringen!

Herzlichen Dank, Daniel!

Einzelmeisterschaften!

Hervorragende Spiele, beste Stimmung auf und neben den Plätzen! So kann man unsere Vereinsmeisterschaften zusammenfassen. Nach zwei tollen Spileltagen standen die Vereinsmeister des Jahres 2015 fest:

 

1. Platz: Björn Weiss

2. Platz: Patrick Teubert

 

3. Platz: Patrick Kreuz

 

4. Platz: Thomas Volz

 

 

Die Clubmeisterschaften wurden wie in den vergangenen Jahren gesponsert durch:

Herzlichen Dank!

Saisoneröffnung 2015

4. Arbeitseinsatz

So sah man die Männer des Tennisclubs selten auf der Anlage! Wurde bei den Spielen bisher gestöhnt, weil der Ball nicht richtig getroffen, die Sonne zu heiß schien oder man sich einfach über das eigene Spiel ärgerte!

Am 18.04. gab es einen anderen Grund! Siehe Bildergalerie!

Danke an alle, die die Strapazen auf sich genommen haben!

Tenniscamp unseres Trainers Uwe Hahn

Informationen und Bilder vom Vorjahr gibt es hier

Jahreshauptversammlung am 05.02.2015

Zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten hier

Sanierung der Plätze 4, 5 und 6 hat begonnen!

Wie in der Hauptversammlung 2014 beschlossen, sanieren wir unsere hinteren Plätze grundlegend. Die Firma Rievo hat begonnen, die Schichten bis auf die Kiesschicht abzutragen. Wenn das Wetter es weiter zulässt, werden die Arbeiten zügig fortgeführt, so dass wir in der Saison 2015 auf generalsanierten Plätzen spielen können!

Tenniscamp 2014

Unser Tenniscamp jährt sich zum dritten Mal in Folge. 19 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 15 Jahren verbessern in der letzten Ferienwoche ihre Tennistechnik, angeleitet durch unseren Trainern Uwe Hahn mit seinen Vereins-Co-Trainern Karin Isele, Philip und Patrick Teubert, Samira Pfaff, Alexandra Scherer und Michaela Ruhnke. Lisa Kanter und ihr Helferteam Helga Wazian, beate pfaff, Alexandra Lange, Elke bellhäuser und Reiny Müller verpflegen die jungen Tenniscracks abwechslungsreich. Herzlichen Dank an die Blumberger Einzelhändler, die die Verpflegung sponsern.

mehr Bilder in der Galerie

Ferien auf dem Tennisplatz: Wir machen beim Sommerferienprogramm der Stadt mit!

Erste spielerische Erfahrungen und Kontakt mit Tennisschläger und Tennisbällen machten sechs Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren, die sich im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt für Schnupperstunden angemeldet hatten. Fachkundig angeleitet durch Gerhard, Cilly und Hannes waren die Kinder schnell in der Lage, Bälle gezielt über das Netz zu schlagen. Wer weiß: Vielleicht sehen wir die eine oder einen anderen im kommenden Jahr als Vereinsmitglied!

Herren-Einzelmeisterschaften 2014

Die Sieger der Einzelmeisterschaften 2014

Jörg Wolf (4. Platz), Daniel Iskandar (3. Platz), Patrick Kreuz (Clubmeister), Patrick Teubert (2. Platz)

 

gesponsert durch:

Bildergalerie der Einzelmeisterschaften: Klick hier

Berichterstattung im Schwarzwälder Boten

Plätze für die Saison 2014 eröffnet!

Los geht´s! Die Plätze sind für das 63. Tennisjahr in Blumberg wieder eöffnet! Mit einem kleinen Empfang feierten viele Clubmitglieder den ersten Spieltag. Vorsitzender Wolfgang Teubert dankte allen, die geholfen haben, die Anlage wieder für den Spielbetrieb fit zu machen. Sein besonderer Dank galt Dirk Kanter und dem unermüdlichen Jürgen Moses. Nachdem Thomas Volz das Netz des 1. Platzes gespannt und Dirk Kanter die Clubflagge gehisst hatte, wurde auch schon wieder Tennis gespielt.

Wir freuen uns auf eine hoffentliich verletzungsfreie, gesellige und erfolgreiche Tennissaison!

 

Bilder der Eröffnung hier

Saisoneröffnung steht kurz bevor

Am Samstag, 12.04. trafen sich wiederum viele Helfer auf den Plätzen, um den alten Sand rauszukarren und neuen einzubringen. Bestens organisiert durch unseren technischen Leiter Dirk gingen die Arbeiten schnell von der Hand, so dass schon am frühen Nachmittag die Hauptarbeiten erledigt waren!

 

Am Samstag, 26. April wollen wir dann mit einem kleinen Umtrunk um 13.00 Uhr die Plätze offiziell eröffnen. Dazu sind alle Clubmitglieder herzlich eingeladen.

 

Vor dem Vergnügen kommt jedoch noch einmal die Arbeit. Die Stadt Blumberg hat für diesen Tag zur Stadtputzete aufgerufen. Wir haben signalisiert, dass unser Verein bei dieser Aktion mitmachen wird, indem wir das Gelände um unsere Tennisanlage herum von Müll und Unrat befreien werden.

Es wäre toll, wenn viele um 10.30 Uhr zum Clubhaus kommen würden, um zu helfen.

Herzlichen Dank für eure Mithilfe!

Arbeitseinsatz optimieren!

Das war die Devise am 12.04. Erstmalig wurde der alte Sand mittels Hans-Martins Traktor direkt in einen Container verfrachtet, auch das Befüllen der Schubkärren ging schnell und mühelos!

 

Weitere Bilder hier

Bilder vom 1. Arbeitseinsatz 2014

Jahreshauptversammlung 2014

 

Weiter steigende Mitgliederzahlen, Investitionen in das Vereinsleben, aktive Jugendarbeit, sportliche Erfolge, solide Finanzen und Kontinuität in der Vereinsführung: Das ist das positive Resümee der Generalversammlung des Tennisclubs Rot-Weiß vom vergangenen Donnerstag.

Wolfgang Teubert, Vorsitzender des Vereins, konnte zur Generalversammlung viele Vereinsmitglieder begrüßen, standen doch Neuwahlen des Vorstands und wichtige, das Vereinsleben prägende Entscheidungen auf der Tagesordnung. Tennis ist in Blumberg wieder „in“. Diese Tatsache belegt die von Schriftführer und Kassierer Hannes Jettkandt vorgelegte Mitgliederstatistik. Waren im  Jahr 2012 nach stetig sinkenden Mitgliederzahlen noch 144 Sportler im Verein aktiv, stieg die Mitgliederzahl bis Ende 2013 auf 171 Vereinsmitglieder an. Diese Steigerung um fast zwanzig Prozent ist zurückzuführen auf eine aktive Jugendarbeit, aber auch junge Erwachsene und Familien finden wieder verstärkt den Weg auf den Tennisplatz. Für Familien hat der Club einen attraktiven Familientarif eingeführt. Investiert wurde im vergangenen Vereinsjahr ins Clubhaus, dort wurde eine neue Küche eingebaut. Hannes Jettkandt dankte allen, die mit Arbeitsstunden aber auch vor allen Dingen mit Spenden zur Finanzierung beigetragen haben. Auch für den Tennisnachwuchs ist bestens gesorgt. So wurde ein Kinderspielplatz neben dem Clubhaus mit Kletterturm, Sandkasten und Schaukelgerüst aufgebaut. Die sportlichen Erfolge stellte Sportwart Patrick Kreuz vor. Fünf Mannschaften stellte der Verein für die Verbandsspiele des Badischen Tennisverbandes. Herausragend unter den anderen guten Platzierungen war das Ergebnis der Herren 40, die souverän in die zweite Bezirksliga aufstiegen. Sorgenkind, so Kreuz, seien die zwar hochklassigen Clubmeisterschaften, die Beteiligung lässt jedoch Wünsche offen. Hier sucht die Vereinsführung für die kommende Saison nach geeigneteren Austragungsterminen.

Jugendwartin Lisa Kanter gab einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten im Jugendbereich. Mehr als vierzig Kinder besuchen das Jugendtraining im Sommer und im Winter. Erneut war das Tenniscamp in den Sommerferien ein voller Erfolg. Erstmalig engagierte sich der Verein auch beim Sommerferienprogramm der Stadt mit einem Schnupperangebot, das gut angenommen wurde.

Über den Stand der Sanierung der drei hinteren Sandplätze informierte der technische Leiter Dirk Kanter. Hier will der Verein in den kommenden Jahren viel Geld in die Hand nehmen, um den Tennisspielern beste Platzverhältnisse bieten zu können. Gleichfalls soll in der kommenden Saison die marode Verkleidung des Containers vor dem Clubhaus außen saniert werden.

Gerhard Scherer dankte im Namen aller Vereinsmitglieder dem Vorstand für die geleistete Arbeit. Im Vorstand seien die richtigen Menschen am richtigen Platz. Das ganze Vorstandsteam stellte sich erneut zur Wahl und wurde einstimmig im Amt bestätigt. Wolfgang Teubert bleibt Vorsitzender, Lisa Kanter seine Stellvertreterin und Jugendwartin, Hannes Jettkandt führt die Kasse und ist gleichzeitig Schriftführer, Dirk Kanter bleibt technischer Leiter. Thomas Volz und Jens Moses gehören dem Vorstand als Beisitzer an, Monika Thoma und Birgit Volz prüfen die Kasse.

 

Ehrungen

Für 15 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurde Susanne Zwink mit der silbernen Vereinsnadel geehrt, Sabine Pfaff erhielt für 25 Jahre die goldene Ehrennadel. Norbert Hinsch ist 50 Jahre lang unterunterbrochen Mitglied im Verein. Mit einem Präsent dankte Wolfgang Teubert für die jahrzehntelange Treue zum Tennisclub.

Einzelmeisterschaften 2013

Berichterstattung im Schwarzwälder Bote hier

Schnupperstunden im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt

12 Kinder nahmen am Angebot des Tennisclubs, im Rahmen des Sommerferienprogramms einmal in den Tennissport reinzuschnuppern, wahr. Spielerisch wurden die Kinder von Cilly Nakowitsch-Scherer, Gerhard Scherer und Hannes Jettkandt an das Spiel mit der gelben Filzkugel herangeführt. Nach zwei intensiven Stunden konnten die Kinder den Ball schon zielsicher mit Vor- und Rückhand über das Netz spielen. Ein gemeinsames Grillen rundete die Schnupperstunden am Abend ab.

Hier geht´s zum Bericht des Südkurier!

Tenniscamp 2013

Man nehme:

 

20 Tenniskinder - Jugendwartin Lisa Kanter mit Helferteam - Tennistrainer Uwe Hahn mit den Co-Trainern Carlolin Szymanski, Tamara Teubert und Nico Wazian - dazu herrliches Sommerwetter - Sport, Spiel und Spaß - Pizza und Grillwürste - gemeinsame Übernachtung im Clubheim

 

Ergebnis:

 

ein unvergessliches Tenniscamp für den Tennisnachwuchs unseres Vereins!

Aufstieg der Herren 40 in die 2. Bezriksliga

Mehr Infos und die Ergebnisse der anderen Mannschaften hier

Kinder willkommen!

Familienfreundlichkeit

hat sich der Tennisclub auf seine Fahnen geschrieben. So wurde bei der letzten Mitgliederversammlung ein Familienbeitrag eingeführt, der das Tennisspiel für Familien preisgünstig macht. Jetzt wurde ein weiterer Schritt getan. Für die Kinder, die noch nicht im "Tennisalter" sind, wird ein Spielplatz auf der Nordseite des Clubheims aufgebaut. Aus privaten Spenden konnten schon eine Schaukelanlage und ein Sandkasten aufgestellt werden.

Für Abwechslung für die Jüngsten im Verein, während die Eltern Tennis spielen oder auf der Terrasse bei einem kühlen Getränk dem Tennisspiel zuschauen, ist also gesorgt!

Und sollten mal keine Kinder da sein.....dann dient die Schaukel als dekorativer Rahmen für unsere Damenmannschaft!

Freundschaftsturnier der Herren 40 gegen die Herren 30 aus Donaueschingen

Platzeröffnung 2013

Foto: Baltzer, Suedkurier

 

Platzeröffnung am Samstag, 19.04.2013

Das Wetter am Samstag lud nicht gerade dazu ein, zum Schläger nach der offiziellen Saisoneröffnung 2013 zu greifen.

Trotzdem waren viele Clubmitglieder gekommen, um die Flagge zu hissen und auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison anzustoßen.

Jetzt soll es dann aber wirklich losgehen. Die Netze sind aufgehängt, das Spiel kann beginnen.

Bericht Mitgliederversammlung 24.01.2013

Bild Achim Stiller

Für 25 Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft ehrte der Vorsitzende Wolfgang Teubert Reiny Müller mit der goldenen Ehrennadel des Vereins. Die silberne Ehrennadel für 15jährige Mitgliedschaft erhielten Tanja Scherer (nicht auf dem Bild) und Hannes Jettkandt.

 

Von Achim Stiller

Blumberg. Rund drei Stunden dauerte die Jahreshauptversammlung des Tennisclubs gestern Abend, jedoch trafen die Vereinsmitglieder dabei auch zukunftsweisende Beschlüsse.

Vorsitzender Wolfgang Teubert zog eine positive Bilanz des ersten Jahres des neu zusammengesetzten Vorstandes und stattete seinen Kollegen ein großes Kompliment für deren Engagement und die gute Atmosphäre im Gremium ab. Dank des Einsatzes von Lisa und Dirk Kanter sei auch eine starke Belebung des gesellschaftlichen Miteinanders im Club spürbar.

Der dickste Brocken in den kommenden Jahren wird die Sanierung der Plätze vier bis sechs werden. Nach derzeitiger Schätzung wird dies Gesamtkosten von rund 50 000 Euro verursachen. Abzüglich möglicher Verbands-Zuschüsse blieben immer noch statte 41 000 Euro zu finanzieren. Vorgesehen ist die Sanierung in den Jahren 2014 und 2015, vorausgesetzt die Finanzierung steht und die fachlichen Voraussetzungen sind gegeben. Das betonte Vorsitzender Wolfgang Teubert am Abend ausdrücklich.

Dem voraus werden weitere Untersuchungen durch Sanierungsprofis gehen. Solche haben schon stattgefunden und auf der Grundlage der daraus gewonnenen Erkenntnisse ist klar, dass die Plätze ohne Sanierung in wenigen Jahren nicht mehr bespielbar sein werden. Die Untergrundproben waren gleichzeitig Fundament für die derzeitige Kostenberechnung. Es wurde ausgiebig diskutiert. Die Mitglieder gaben letztlich aber einstimmig ihr Okay zur Einleitung der Sanierung mit weiteren Untersuchungen und der Zuschussbeantragung.

Ein weiterer Beschluss an diesem Abend war eine Änderung der Mitgliedsbeiträge. Zahlten Jugendliche bislang 30 Euro bis zu ihrem 20. Lebensjahr, wird der volle Beitrag von 150 Euro nunmehr bereits mit Erreichen des 18. Lebensjahres fällig. Dafür sollen Familien stärker gefördert werden. Zwei Erwachsene und ihre Kinder können demnach von einem Familienbeitrag mit gesamt 270 Euro profitieren. Die Vereinsführung erhofft sich, damit einen Anreiz gesetzt zu haben. Die Altersstruktur des Vereins zeigt dann auch mit 31 Mitgliedern bis 14 Jahren den starken Anstieg dort, hat das Gros der Mitglieder aber in den Altersstufen zwischen 41 und 60 plus.

Diese Hoffnung auf Familien ist nicht unbegründet, wie aus dem Bericht des Kassierers und Schriftführers Hannes Jettkandt hervorging.161 Mitglieder zählt der Verein, 144 waren es im Vorjahr. Zwei Drittel der Mitglieder spielen aktiv. Der Grund dafür sind 33 Neueintritte, von denen 24 im Jugendbereich erfolgten, sechs bei den Erwachsenen und drei Passive. Dem gegenüber stehen fünf Austritte. Vorausgegangen war eine größer angelegte Werbeaktion von Jugendwartin Lisa Kanter in der Grundschule und weitergeführt auf der Platzanlage. Alleine dadurch kamen 20 Kinder neu in den Verein. Sie alle trainieren fleißig, sind aber noch nicht so weit, dass sie schon in der Runde mitspielen könnten.

Das hat Folgen, denn die U14, die mit Tengen eine Spielgemeinschaft bildet, wurde ungeschlagener Meister in der 2. Bezirksklasse und die U16 Vizemeister in der 1. Bezirksklasse. Durch Abgänge und altersbedingte Wechsel bekommt der Verein in der kommenden Saison aber keine Jugendteams mehr zusammen. Die Hoffnung ruht also auf dem jüngsten Nachwuchs, mit dem Lisa Kanter auch im Winter wöchentlich in der Scheffelschulhalle trainiert und für den sie zu mehr Zusammenspiel auch künftig Spieltage in der Woche anbieten möchte.

Bei den Erwachsenen wurde die erste Damenmannschaft in der 1. Bezirksklasse Dritte, steigt zu ihrer Überraschung aber dennoch auf in die 2. Bezirksliga, berichtete Sportwart Patrick Kreuz. Die erste Herrenmannschaft wurde Dritter in der 2. Bezirksklasse. Das Team wird im kommenden Jahr neu zusammengestellt und zeigt eine positive Tendenz. Das zweite Herrenteam wurde Letzter in der 1. Kreisliga. Die Herren 40 holten den 3. Platz in der 1. Bezirksliga. In der gleichen Spielklasse wurden die Herren 50 6. Mit etwas bedauern stellte der Sportwart fest, dass die verschiedenen Clubmeisterschaften recht schwach besetzt waren. Positiv hob Kreuz das Engagement des Clubs beim Treffen mit den Tennisfreunden aus der ungarischen Partnerstadt Kunszentmiklós hervor.

Der technische Leiter Dirk Kanter gab nicht nur die Fachinformationen zur Platzsanierung, sondern hatte auch schon den Zeitplan für das Richten der Plätze zur nächsten Saison zwischen dem 8. bis zur Eröffnung am 21. April parat.

Die Entlastung des Vorstandes beantragte Mitglied Gerhard Scherer, der dem Team ein sehr engagiertes Wirken bescheinigte und hervorhob, dass die steigende Mitgliederzahl vor allem Jugendbereich, Grund zur Hoffnung gebe. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt, ebenso wie die des Kassierers Hannes Jettkandt. Er hatte eine positive Bilanz vorgelegt, mit einem Jahresgewinn, der zum Teil in die Neuanschaffung einer von den Mitgliedern seit langem gewünschten neuen Küche im Clubhaus fließt.

Beschlossen wurde zudem, dass die Gebühr für Gäste auf der Platzanlage von zehn auf 15 Euro für eine Platznutzung angehoben wird.